Benjamin Strasser (FDP): „Wir werden kein Koalitionslimbo mitmachen“

„Wir werden kein Koalitionslimbo mitmachen“, meint Benjamin Strasser, FDP-Bundestagsabgeordnter und Vorstandsmitglied in Baden-Württemberg, mit Blick auf die anstehenden Sondierungsgespräche. Im Interview sprechen wir über den Wahlerfolg der FDP bei der Landtagswahl, die Parlamentsrechte in Krisenzeiten und darüber, wie der Föderalismus reformiert werden muss.

Zur Person: 2006 trat Strasser in die FDP ein und ist seit 2013 Mitglied des Landesvorstands in Baden-Württemberg. 2014 kandidierte er erstmals für den Gemeinderat in Berg und zog ein, wie auch bei der folgenden Kommunalwahl 2019. Seit 2019 sitzt er außerdem im Kreistag Ravensburg. 2017 kandidierte Strasser im Wahlkreis Ravensburg für den Deutschen Bundestag und konnte über Listenplatz 8 der FDP Baden-Württemberg in das Parlament einziehen. Dort ist Strasser unter anderem Obmann des Innenausschusses wie auch Mitglied im 1. Untersuchungsausschuss (Terroranschlag auf den Breitscheidplatz).

Hier können Sie das ganze Interview hören:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.