Gregor Gysi (Linke): „Früher war Demokratie klüger“

„Früher war Demokratie klüger“ erklärt Gregor Gysi, außenpolitischer Sprecher der Linken im Bundestag und ehemaliger Fraktionsvorsitzender, in Bezug auf die Russlandpolitik. Im Interview sprechen wir über härtere Sanktionen gegen Russland und eine neue Politik des Wandels durch Annäherung.

Zur Person: Gysi wurde 1989 zum letzten Vorsitzenden der SED gewählt. Ein Jahr später, 1990, wurde er Vorsitzender der Nachfolgepartei PDS. Von 1998 bis 2000 war er Vorsitzender der PDS-Bundestagsfraktion, bevor er 2002 zum Senator für Wirtschaft, Arbeit und Frauen ernannt. Seit 2005 ist Gysi wieder Abgeordneter im Deutschen Bundestag und war von 2005 bis 2015 Vorsitzender der Linksfraktion. 2016 wurde Gysi zum Vorsitzenden der Europäischen Linken gewählt und ist in der 19. Legislaturperiode des Bundestages der außenpolitische Sprecher der Linken.

Gehören Sie hier das ganze Interview:

Bild: DIE LINKE. im Bundestag

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.