Jürgen Hardt (CDU): „Es gibt nach wie vor große Streitpunkte“

„Es gibt nach wie vor große Streitpunkte“, meint Jürgen Hardt, außenpolitischer Sprecher der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, mit Blick auf die transatlantische Zusammenarbeit mit den USA unter Präsident Biden. Im Interview sprechen wir über die ersten 100 Tage Joe Bidens als US-Präsidenten.

Zur Person: Hardt trat 1981 in die CDU ein und wurde 1987 zum Vorsitzenden des Rings christlich-demokratischer Studenten gewählt. Bei der Bundestagswahl 2009 zog er erstmals in den Deutschen Bundestag ein. Seitdem vertritt er den Wahlkreis Solingen – Remscheid – Wuppertal II. Im Bundestag ist er Mitglied des Auswärtigen Ausschusses sowie stellvertretendes Mitglied im Ausschuss für Angelegenheiten der Europäischen Union. In der CDU/CSU-Bundestagsfraktion ist er der außenpolitische Sprecher.

Hören Sie hier das ganze Interview:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.