Matthias Nölke (FDP): „Wir waren der Mahner in der Wüste“

„Wir waren der Mahner in der Wüste“, erklärt Matthias Nölke, Bundestagsabgeordneter der FDP und Mitglied des Ausschusses für Arbeit und Soziales. Im Interview sprechen wir über den zurückliegenden Bundesparteitag, den Mangel an Frauen in der FDP, seine Enttäuschung von der EU und die Sozialpolitik der FDP.

Zur Person: Nölke trat 1998 der FDP und den Jungen Liberalen bei. Bei der Bundestagswahl 2017 kandidierte er erfolgslos im Wahlkreis Kassel, zog jedoch im April 2020 für den ausgeschiedenen Stefan Ruppert in den Bundestag nach. Dort ist er Mitglied des Ausschusses für Arbeit und Soziales wie auch dem Gesundheitsausschuss. Nölke ist außerdem Fraktionsvorsitzender der FDP, Freien Wähler und Piraten in der Kasseler Stadtverordnetenversammlung.

Hören Sie hier das ganze Interview:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.