Katja Hessel (FDP): „Der Scherbenhaufen ist riesig“

„Der Scherbenhaufen ist riesig“, erklärt Katja Hessel, Vorsitzende des Finanzausschusses, mit Blick auf die in der Krise entstandenen Schulden. Im Interview sprechen wir über das umstrittene Infektionsschutzgesetz, die Finanzpolitik der Bundesregierung in der Krise und die Kanzlerkandidaturen von Grünen und Union.

Zur Person: Hessel trat 1999 in die FDP ein und wurde bereits 2002 zur Schatzmeisterin des Bezirksverbandes Mittelfranken gewählt. Ebenfalls 2002 wurde sie in den Kreistag Nürnberger Land gewählt und blieb bis 2007 Abgeordnete des Kreistags. 2007 wurde Hessel in das Parteipräsidium der FDP Bayern gewählt. Ein Jahr später, bei der Landtagswahl 2008, wurde sie Abgeordnete im Bayerischen Landtag. Daraufhin wurde sie Staatssekretärin im bayerischen Wirtschaftsministerium und blieb dies bis 2013. Nachdem die FDP bei der Landtagswahl 2013 ausschied trat Hessel bei der Bundestagswahl 2017 an und zog über die Landesliste in den Bundestag ein. Im Februar 2020 wurde sie schließlich Vorsitzende des Finanzausschusses.

Hören Sie hier das ganze Interview:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.